Klavierunterricht - Musikalische Früherziehung

Würzburg und Tauberbischofsheim

Musikgarten

 

Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung Musik.

Jedes neugeborene Kind ist musikalisch. Es ist fähig, Musik wahrzunehmen, zu genießen und sich musikalisch auszudrücken. Wie jedes Kind lernen kann, zu sprechen, kann es auch lernen, zu musizieren. Nicht musikalisch zu sein, ist nicht angeboren, sondern eine Folge fehlender musikalischer Anregungen.

Musikalische Früherziehung

 

ist Musik entdecken. Kinder lieben es, sich musikalisch auszudrücken. Sie singen gern oder tanzen, wenn sie Musik hören und sie lieben es Geschichten in Musik zu übertragen. Diese ganze Vielseitigkeit des Erlebens und Erfahrens brauchen Kinder um die Entwicklung aller Gehirnbereiche zu unterstützen. Musik ist dabei eines der wichtigsten Elemente in ihrer Entwicklung. 

Klavierunterricht 

 

-  Spielerisches Lernen und ganzheitlicher Unterricht,

-  in Kleingruppen oder als Einzelunterricht,

-  individuell an die Bedürfnisse der Schüler angepasst,

-  frei und ohne in ein festes Unterrichtskonzept gepresst zu werden,

lernen Kinder und Erwachsene bei mir ihren persönlichen Ausdruck am Klavier zu entdecken. Miteinander musizieren ist dabei ein wichtiger Bestandteil, der die Freude an der Musik unterstützt.

 

Schulkinder und Jugendliche

 

erhalten klassischen Klavierunterricht, der sich in der Werkauswahl an allen musikgeschichtlichen Epochen, aber auch an den Vorlieben und Interessen des Kindes orientiert. Beim Klavier spielen lernen sie spielerisch die Notenschrift, gestalten Rhythmen und Melodien. Und sie spielen Lieder, die sie singen können.

 

Erwachsene

 

die sich mit dem Klavier spielen, einen lang ersehnten Traum verwirklichen wollen, werden ermutigt und angeleitet, in die Schönheit des musikalischen Ausdrucks einzutauchen und ihre persönliche Interpretation zu finden. Die technische Anleitung und Werkauswahl erfolgt nach individuellem Wunsch und Ziel.